Seitenübersicht
Start
Wissenschaft, Forschung und Kunst
Start >> Presse >> Pressemeldungen
Zusammenfassung Inhalt in Gebärdensprache
Zusammenfassung Inhalt in leichter Sprache
Schrift vergrößern - HINWEIS: mit Tastenkombination 'Strg +' wird die ganze Seite vergrößert
Schrift verkleinern - HINWEIS: mit Tastenkombination 'Strg -' wird die ganze Seite verkleinert.
PressemeldungenNewsPressemeldungen
Drucken / Print

Service



 

Pressemeldungen Wissenschaft und Kunst

14.03.13

DVD-Edition der BR-Filmreihe „Leben mit einem Denkmal“ anlässlich 40 Jahre Bayerisches Denkmalschutzgesetz

Kunstminister Heubisch: „Denkmalschutz lebt vom Engagement der Eigentümer“

Der Freistaat kann in diesem Jahr auf das vierzigjährige Bestehen des Bayerischen Denkmalschutzgesetzes zurückblicken. Dieses für den Kulturstaat Bayern so wichtige Gesetz vom 25. Juni 1973 überträgt den Denkmaleigentümern eine verantwortungsvolle und tragende Rolle beim Erhalt von Bayerns historischer Bausubstanz. Anlässlich dieses Jubiläums erscheint heute eine DVD-Edition von bisher acht Beiträgen der BR-Filmreihe „Leben mit einem Denkmal", die Sybille Krafft für die Sendereihe „Unter unserem Himmel" gedreht hat. Die Filme zeigen spannende Porträts von Menschen, die sich den Erhalt eines Denkmals beherzt zur Aufgabe gemacht haben und alte Bauwerke zeitgemäß nutzen. Für die „Burggeschichten" aus dieser Reihe wurde die Journalistin mit dem Deutschen Preis für Denkmalschutz ausgezeichnet. Die DVD-Edition entstand in Zusammenarbeit des Bayerischen Rundfunks mit dem Kunstministerium sowie der Hypo-Kulturstiftung und wurde gestern Abend von der Autorin Sybille Krafft, Kunstminister Wolfgang Heubisch, Annette Siebenbürger, der Leiterin des Programmbereichs Bayern und Unterhaltung beim Bayerischen Fernsehen, und Oliver Kasparek, dem Geschäftsführer der Hypo-Kulturstiftung, im Forum der Hypo-Vereinsbank in München vorgestellt.

Filmemacherin Sybille Krafft zu ihren in den Jahren zwischen 2005 und 2012 entstandenen Dokumentationen: „Ich setze auf die Kraft des positiven Beispiels. Im Zentrum meiner Filme stehen deshalb Protagonisten, die sich erfolgreich für den Erhalt historischer Bausubstanz engagieren – sei es, dass sie ehrenamtlich ein Kulturgut vor dem Verfall retten, originelle Wohn- und Nutzungsideen entwickeln oder viel Geld und Freizeit investieren, um eigenständig ihren denkmalgeschützten Besitz wiederherzustellen." 

Kunstminister Wolfgang Heubisch ergänzt: „Ohne den Einsatz vieler Eigentümer gäbe es das immer noch sehr bunte Bild von Bayern als einem Land mit reicher Geschichte nicht mehr. Die Filme von Sybille Krafft zeigen, dass die Rettung und der Erhalt eines Denkmals, sei es nun ererbt oder gekauft, eine große Herausforderung mit Höhen, aber auch Tiefen ist. Aber letztlich stellt diese Unternehmung doch in den allermeisten Fällen eine große Bereicherung dar. Darüber hinaus ist der Erhalt der bayerischen Denkmäler natürlich für uns alle ein Gewinn. Das Bild von Bayern mit seiner typischen historischen Bausubstanz muss uns am Herzen liegen, denn wir haben dafür keine unbegrenzten Ressourcen. Ich danke den vielen Eigentümern, die sich hier vorbildlich engagieren, und plädiere zugleich für Aufgeschlossenheit gegenüber den Belangen des Denkmalschutzes." 

Oliver Kasparek, Geschäftsführer der Hypo-Kulturstiftung betont: „Der Denkmalschutz ist seit der Gründung der Hypo-Kulturstiftung vor 30 Jahren ein Schwerpunkt unserer Aktivitäten. Seit dem Jahr 1986 verleihen wir jährlich den Denkmalpreis der Hypo-Kulturstiftung an private Eigentümer in Bayern, die ihre Baudenkmäler mit großem Engagement fachgerecht restauriert haben. Für die Denkmalpflege haben die bisher ausgezeichneten 169 Gebäude, sei es ein Schloss, ein Wohnhaus oder ein bäuerliches Anwesen, eine große Vorbildfunktion. In den Filmen von Sybille Krafft werden etliche Preisträger aus den vergangenen Jahren portraitiert. Es lag deshalb nahe, die DVD-Reihe „Leben mit einem Denkmal" zu unterstützen und zu fördern."

Kunstminister Wolfgang Heubisch dankte zugleich dem Landesverein für Heimatpflege, dem Denkmalnetz Bayern, dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege sowie den Denkmalschutzbehörden für ihren unmittelbaren Einsatz um den Erhalt der Bayerischen Denkmäler. Während des Jahres soll zu weiteren Gelegenheiten an das Jubiläum erinnert werden. So wird im Juli in einem Festakt anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Bayerischen Landesdenkmalrats der institutionelle Aspekt beleuchtet werden. Im Herbst soll zudem ein aviso-Extraheft erscheinen, im dem 40 Autoren die Bandbreite der Thematik von Denkmalschutz und Denkmalpflege in Bayern beschreiben.

„Leben mit einem Denkmal", 8-teilige Filmreihe von Dr. Sybille Krafft

http://www.br-shop.de/

Box mit Doppel-DVD (8 x ca. 45 min) und Booklet

erhältlich ab 14. März mit einem EVP von € 19,99 im BR Shop: 

Zwei Sendehinweise:

Am Samstag, 23. März 2013, 15.30 Uhr wiederholt das Bayerische Fernsehen die Folge Werkstattgeschichten. Leben mit einem Denkmal. Ein Film von Sybille Krafft

Am Sonntag, 28.04.2013, 19.00 Uhr im Bayerischen Fernsehen (Erstausstrahlung): Unter unserem Himmel. Villengeschichten. Leben mit einem Denkmal. Ein Film von Sybille Krafft

<< alle Pressemeldungen