Seitenübersicht
Start
Wissenschaft, Forschung und Kunst
Start >> Presse >> Pressemeldungen
Zusammenfassung Inhalt in Gebärdensprache
Zusammenfassung Inhalt in leichter Sprache
Schrift vergrößern - HINWEIS: mit Tastenkombination 'Strg +' wird die ganze Seite vergrößert
Schrift verkleinern - HINWEIS: mit Tastenkombination 'Strg -' wird die ganze Seite verkleinert.
PressemeldungenNewsPressemeldungen
Drucken / Print

Service



 

Pressemeldungen Wissenschaft und Kunst

22.04.13

Wissenschaftsminister Heubisch zeichnet hervorragende Lehrende an bayerischen Universitäten mit „Preis für gute Lehre“ aus

Fünfzehn Dozentinnen und Dozenten bayerischer Universitäten spricht Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch heute mit der Vergabe des „Preises für gute Lehre an Bayerns Universitäten" seine besondere Anerkennung für ihre Leistungen in der Hochschullehre aus. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr zum fünfzehnten Mal statt und wird im Wechsel an den verschiedenen Universitätsstandorten, heuer an der Ludwig-Maximilians-Universität München, abgehalten. Heubisch: „Angesichts steigender Studierendenzahlen ist es eine Herausforderung, Spitzenqualität in der Lehre zu gewährleisten und auch für große Gruppen passgenaue Lehr- und Lernkonzepte zu entwickeln. Sie haben diese Herausforderung mit Bravour gemeistert, dafür danke ich Ihnen!" 

Er sei froh, so Heubisch, dass es gelungen sei, auf den Wegfall der Studienbeiträge mit einer vollen Kompensation und einer an die Studierendenzahlen angepassten Dynamisierung der Haushaltsmittel zu reagieren. „Steigende Studierendenzahlen werden in künftigen Haushaltsverhandlungen berücksichtigt, um eine Verbesserung von Studium und Lehre auch weiterhin zu gewährleisten."

Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden von ihrer Heimatuniversität vorgeschlagen und erhalten ein Preisgeld von 5.000 Euro. Ausschlaggebend war für die Universitäten bei der Nominierung vor allem das Votum der Studierenden. Die Preisträgerinnen und Preisträger zeichnen sich durch ihre fachliche Kompetenz, ihr überdurchschnittliches Engagement für die universitäre Lehre und für Studierendenbelange sowie durch innovative Lehrkonzepte, die zu einer besonderen Förderung der studentischen Lernprozesse und zu einer verständlichen und spannenden Vermittlung komplexer Lehrinhalte beitragen, aus. 

Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger sind:

 

Universität Augsburg

Dr. Stefan Lindl M.A. (Philologische-Historische Fakultät)

 

Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Susan Gamper M.A. (Fakultät für Geistes- und Kulturwissenschaften)

 

Universität Bayreuth

Prof. Dr. Lars Grüne (Fakultät für Mathematik, Physik, Informatik)

 

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr.-Ing. Peter Wellmann (Technische Fakultät)

Akademischer Oberrat Dr. Stefan Löber (Naturwissenschaftliche Fakultät)

 

Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Martin Kocher (Volkswirtschaftliche Fakultät)

PD Dr. Jörg Schwarz (Fakultät für Geschichts- und Kulturwissenschaften)

Prof. Dr. Ute Vothknecht (Fakultät für Biologie)

 

Universität Passau

Dr. Christian Thiemann (Juristische Fakultät)

 

Universität Regensburg

Dr. Christoph Schärtl (Fakultät für Rechtswissenschaft)

Prof. Dr. Hubert Motschmann (Fakultät für Chemie und Pharmazie)

 

Technische Universität München

Prof. Dr. med. Jürgen Schlegel (Fakultät für Medizin)

apl. Prof. Dr. Norbert Kaiser (Fakultät für Physik)

 

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Dr. Sandra Ellena (Philosophische Fakultät I)

PD Dr. Wolfgang Lenhard (Philosophische Fakultät II)

<< alle Pressemeldungen